+420 226 238 700
DE

Hier haben wir für Sie die Angaben zusammengefasst, die für die Berechnung des Preises oder die Vergabe des Auftrags unbedingt notwendig sind.

Falls Sie die günstigste Technologie für die Produktion des angefragten Produktes nicht kennen und deshalb einige der folgenden Positionen nicht aufführen können, übergeben Sie uns so viel wie möglich Details zu der Verwendungsweise des Produktes: im Innen-/Außenbereich, Sichtabstand, geforderte Lebensdauer usw. Wir beraten Sie gerne bezüglich des geeigneten Materials und der Produktionstechnologie.

KUNDE

Name der Gesellschaft, Name des Handelsvertreters, Kontakt.

PRODUKT

Bezeichnung und Beschreibung des bestellten Produktes, z.B. Flugblatt, Broschüre, Verkaufsständer, Palettendekoration, Banner, Auslagenbeklebung.

AUFLAGE

Stückzahl des bestellten Produktes, bzw. Anzahl der Varianten oder der Druckveränderungen.

ABMESSUNGEN

Die Abmessungen des Produkts geben Sie bitte in der Reihenfolge Breite x Höhe, bzw. in den normalisierten Formaten (A3, A4...) an.

MATERIAL

Art des Materials, aus dem das Produkt herzustellen ist, z.B. Mattkreidepapier 250 g/m2, Wellpappe, Wolle B, Kappa-Platte mit der Dicke von 3 mm, Textilbanner usw.

FARBGEBUNG

Anzahl der Farben auf der Ober- und Rückseite.

MUSTER DER FARBGEBUNG

Spezifikation der Farben nach den Farbkatalogen (z.B. Pantone), bzw. Lieferung eines Druckbildes zur Abstimmung der Farbgebung beim Druck.

OBERFLÄCHENBEHANDLULNG

Art der Oberflächenbehandlung, z.B. Drucklack, Dispersionslack, UV-Lack, Lamino, matte/glänzende Oberfläche usw.

BINDUNG

Bei den gebundenen Produkten führen Sie bitte die Art der Bindung an.

SEITENZAHL

Anzahl der Seiten im Umschlag/der Innenseiten bei gebundenen Produkten.

BUCHBEARBEITUNG

Die fertigstellenden Buchbindeoperationen: Falzen, Rillen, Perforierung.

FINALE BEARBEITUNG

Operationen der finalen Bearbeitung: Bohren der Löcher, Einbau von Haken oder Ösen, Falzen der Ränder, Komplettierung, Vor-Ort-Montage.
 

DRUCKDATEN

Bezeichnung und Speicherung der Druckdaten, z.B. in FTP.

VERPACKUNG

Wie soll der Auftrag verpackt werden, z.B. nach der bestimmten Menge in Kisten, flach gelegt auf Paletten, in einer Rolle usw.

TRANSPORT AN DEN LIEFERORT

Persönliche Abnahme, Transport an den Bestimmungsort, Adresse des Lagers einschließlich der Betriebszeit und Kontaktpersonen.

LIEFERTERMIN

Bis wann soll der Auftrag fertig sein, eventuell zur Abnahme an dem bestimmten Ort.

RECHNUNGSDATEN

Name der Gesellschaft, ID-Nr., Ust.-Id.-Nr., Adresse.